Fundraising

Sowohl die Vorbeugemassnahmen sowie auch die Forschungsprojekte brauchen Geld. Dieses Geld stammt aus Donationen von Privatpersonen, die wir auf Wunsch in Zukunft hier gerne veröffentlichen wollen, wobei wir dies nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Zusage machen werden, und aus Fundraising (das heisst Spendenaufrufen in der Bevölkerung).

Seit der Gründung hat sich das gesammelte Kapital gut entwickeln können. Hier zusammengefast einige Zahlen aus den Bilanzen:
Wir listen hier die Spendeneinnahmen aus der vergangenen Jahren auf um Ihnen einen Überblick über die Grösse der Stiftung Krebs Hilfe und deren Entwicklung zu geben:

2018 (bis 31-08) Fr. 171’654.06
2017 Fr. 440‘449.25
2016 Fr. 452’473.57

Bei einer Stiftung ist immer interessant in welchem Verhältnis die Kosten für Administration zum Gesamtertrag aus Spendeneinnahmen stehen.

Ausgaben für Administrationsspesen: Projekte/Prävention/Patienteninformation:
2017 Fr. 36‘573.42 2017 Fr. 445‘293.00

Im Durchschnitt werden also 6.9 % für Administration verwendet. Das ist ein spitzes gutes Resultat auf das wir stolz sind. Ein Beispiel: Wenn wir also Spendeneinnahmen von Fr. 100.00 erhalten durften, fallen Fr. 93.10 dem guten Gute Zwecke zu.

 

SPENDENSAMMLUNG

Postkonto 85-733227-4 CHF / IBAN CH24 0900 0000 8573 3227 4
Dieses Konto lautet auf die Stiftung Krebs-Hilfe, Zürich.

Aufgrund der Gemeinnützigkeitserklärung des Steueramtes des Kantons Zürich können Sie Ihre Spende an unserer Stiftung in Ihrer Steuererklärung als Aufwand geltend machen.

Herzlichen Dank!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.